Eventbeschreibung

Der Winterschlaf ist vorbei, wir treffen uns zum Saisonstart.
Benutzeravatar
Kiwis
Röhrls Bruder
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 15. November 2011, 03:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Kiwis » Dienstag 13. März 2018, 16:07

:crying: und ich dachte das wird mal ne echte Biowäsche. ;)
Die Kiwis aus München

2012 Wrangler Sahara
leicht verändert

robin1963
Master Jeeper
Beiträge: 412
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 06:38

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von robin1963 » Mittwoch 14. März 2018, 20:04

Die Bio-Wäsche gibt es auch vor Ort, kann ich hier nur nicht posten. Sonst hab ich ein Date mit Katrin Göring-Eckardt :shock:
Viele Grüße von Achim. Fahre einen JKU.

Benutzeravatar
Kiwis
Röhrls Bruder
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 15. November 2011, 03:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Kiwis » Donnerstag 15. März 2018, 10:44

robin1963 hat geschrieben:
Mittwoch 14. März 2018, 20:04
Die Bio-Wäsche gibt es auch vor Ort, kann ich hier nur nicht posten. Sonst hab ich ein Date mit Katrin Göring-Eckardt :shock:
:wischen: Dachte auch eher an Echthaarepflege. Aber über die Biowäsche können wir uns ja nochmal separat unterhalten :cheers:
Die Kiwis aus München

2012 Wrangler Sahara
leicht verändert

robin1963
Master Jeeper
Beiträge: 412
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 06:38

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von robin1963 » Donnerstag 15. März 2018, 13:22

Ich schon wieder.
Da es ja auch Jeeper mit neueren Fahrzeugen gibt, eine Empfehlung von mir.
Pakt Euch eine kleine Handsäge, Hippe oder Beil mit ein. Das Gelände ist naturbelassen und da wachsen die Äste so, wie sie es für richtig halten, natürlich auch in Eure Fahrbahn. Um Kratzer zu vermeiden, dürft Ihr diese einfach entfernen.
Viele Grüße von Achim. Fahre einen JKU.

Benutzeravatar
Brummi
Röhrls Bruder
Beiträge: 904
Registriert: Dienstag 31. Mai 2005, 10:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Brummi » Donnerstag 22. März 2018, 11:34

Angemeldet! Freu mich schon.
JCD - weil 4x4 nicht nur gleich 16 ist... ;)
Grüße vom V8 Gnadenhof

Garfield
Advanced Jeeper
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 26. August 2005, 23:15

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Garfield » Sonntag 25. März 2018, 10:17

Guten Morgen,

gibt es eigentlich eine Bestätigung der Anmeldung oder geh ich einfach davon aus, das alles läuft und ich bringe meine Anmeldung und so mit?
War lange nicht mehr dabei. Weiss also nicht wie Ihr das handhabt.

Viele Grüße,

Michael
Gruß Michael

GRC 4,7; 4" (BDS, Fox, einstellbares JKS....);265/75-16 AT
YJ(jetzt)4.0,Bj.89,33-10.5 MT;Warn 9.5ti;Rest in Planung
GRC 270CRD, 3" (OME, Spacer); 265/75-16 AT (is wech)
DOTSCH RÄM 1500 Hemi5.7; 2";325/60R20 AT (is wech)

Benutzeravatar
Wolfgang-NJNF
Junior Jeeper
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 06:45

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Wolfgang-NJNF » Sonntag 25. März 2018, 12:55

Guten Morgen Michael,

wenn Du Deine Anmeldung verschickt hast und das Startgeld überwiesen, dann kannst Du normalerweise davon ausgehen, dass es geklappt hat. Eine Anmeldebestätigung ist normalerweise nicht vorgesehen.

Wer unsicher ist, kann bei mir per Mail nachfragen (wolfgang.lempp@jeep-club.de). Sollten aber bitte Ausnahmen sein.

Zur Saisoneröffnung in Geithain kann ich sagen, dass mir zu allen zahlungspflichtigen Anmeldungen auch die Zahlungseingänge auf dem Clubkonto vorliegen.

Also komm nächste Woche und hab Spaß mit uns in Geithain. :D :laola:

Beste Grüße
Wolfgang
Geschichte:
2003 Cherokee KJ 2.8 CRD Red River
2007 Commander XK 4.7 Sport excl.
Aktuell:
2015 Wrangler JK 2.8 CRD Rubicon, 2" OME + 2cm Spacer 285/70R17 BF Goodrich KM3, US-Stoßstange

Garfield
Advanced Jeeper
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 26. August 2005, 23:15

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Garfield » Sonntag 25. März 2018, 16:23

Danke,

mehr wollte ich gar nicht wissen.
Ich freu mich schon es endlich mal nach Geithain geschafft zu haben.
Gruß Michael

GRC 4,7; 4" (BDS, Fox, einstellbares JKS....);265/75-16 AT
YJ(jetzt)4.0,Bj.89,33-10.5 MT;Warn 9.5ti;Rest in Planung
GRC 270CRD, 3" (OME, Spacer); 265/75-16 AT (is wech)
DOTSCH RÄM 1500 Hemi5.7; 2";325/60R20 AT (is wech)

Benutzeravatar
Mike_JK12
Junior Jeeper
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 02:10
Wohnort: Ruhrpott

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von Mike_JK12 » Sonntag 1. April 2018, 16:36

Hi,

das war für mich ein tolles Event in Geithain. Bin das erste Mal dort gewesen und musste aufgrund der morgigen Familienfeier leider heute schon abreisen.

Eine super und anspruchsvolle Leistung von der Orga. DANKE!!!

Gute Gespräche, leckeres Essen vom 4x4 Ossa-Club und ein sehr passables Hotel, das Hotel Leipziger Land.

Das Gelände hat sehr viel zu bieten... Es gibt jede Menge sportliche Herausforderungen, wie z.B. das Queren von Eisenbahn-Schienen, das Überwinden von Wasserlöchern und sumpfigen Passagen im Wald sowie eine größere Anzahl von - zum Teil sehr steilen - Auf- und Abfahrten. "Taxiways" (blaue Strecken) gibt es auch... sind aber wenige. Danke an den lokalen Club für die hergestellte Vielseitigkeit.

Zur Orientierung: Ich habe ein 3,5"-Fahrwerk, ARB-Sperren und abgefahrene 35iger-MT-Reifen (Luftdruck 1,5 bar) und ich bin gut klar gekommen. Meine Winde brauchte ich nicht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist die Einführungsrunde (für Stock-Fahrzeuge, Rookies und Debütanten) durch Achim sehr gut angekommen. Die Aktion hat eine gute Orientierung und auch Sicherheit gegeben, wo man fahren kann, und wo besser - aufgrund der Wetterverhältnisse an diesem Wochenende - nicht. Danke Achim!!! (Vielleicht auch eine Anregung, dass bei allen Events so durchzuführen.)

Ich komme gerne wieder !

Euch noch ein schönes Osterfest

Mike
"Was wir wissen, ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ein Ozean." Isaac Newton

robin1963
Master Jeeper
Beiträge: 412
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 06:38

Re: Eventbeschreibung

Beitrag von robin1963 » Dienstag 3. April 2018, 16:05

Ich möchte mich im Namen der Orga für das sehr disziplinierte Verhalten der Teilnehmer ganz herzlich bedanken. Es hat uns die Arbeit um vieles leichter gemacht, da eh bisserl unterbesetzt. Geithain ist nun mal keine Kiesgrube, wo man vom "Beckenrand" alles überschauen kann und sieht, wo einer in Not ist. Im Gegenteil.
Ich freue mich sehr, dass meine Einführungsrunde in Geithain bei einigen Teilnehmern so gut angekommen ist. Ich habe es gerne gemacht. Nach diversen netten Gesprächen werden wohl einige Neulinge nächstes Jahr ihre Jeeps doch bisserl adaptieren, um mehr fahren zu können :thumbup:
Es lohnt sich.
Viele Grüße von Achim. Fahre einen JKU.

Antworten

Zurück zu „31. März - 01. April Saisoneröffnung Geithain“