Blinkblinkblink

Von der Glühdirne bis zum Uconnect Naviradio: Alles was mit Strom geht!

Moderator: Brummi

Antworten
bernie_tj
Rookie
Beiträge: 6
Registriert: Montag 3. Juni 2019, 18:49

Blinkblinkblink

Beitrag von bernie_tj » Dienstag 1. Oktober 2019, 18:58

Hi,
manchmal macht sich mein Blinkgeber(?) den Spass, ein paarmal ganz schnell zu blinken - aber bevor ich aussteigen kann, um die Birnchen zu überprüfen, blinkt er wieder normal...

Ich nehme mal an, das Relais gehört getauscht. Aus dem Manual werde ich aber nicht schlau, ob
a) das Relais im Blinkerhebel eingebaut ist
b) es unterschiedl. Relais für europäische & US-Jeeps gibt

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich !?!
Danke & Grüsse, Bernie (TJ 1997, 2.5L)

Benutzeravatar
A-WE
Experienced Jeeper
Beiträge: 110
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 16:24

Re: Blinkblinkblink

Beitrag von A-WE » Dienstag 1. Oktober 2019, 19:59

Moin....

habe einen 98er TJ 2,5L und kann zu beiden Dingen folgendes sagen:

1.: ich habe auch anhand vom Werkstatthandbuch versucht das Blinkerrelais zu finden, passte überhaupt nicht mit den Bildern zusammen....nur mit viel Phantasie, wenn man es dann mal gefunden hat.
Habe die untere Verkleidung entfernt und die Verkleidung um die Lenksäule. Dann findet man das Relais etwas weiter unten an der Lenksäule entlang geschaut, etwas versteckt.
Es sitzt also nicht in der Hebelmechanik.
Habe es seinerzeit gegen ein lastunabhängiges Relais getauscht, um LEDs verwenden zu können.
Soweit ich noch weiß, ist es kein 0815 Relais, sondern ein klein wenig speziell, evtl. ist das beim Normalen auch so.
Hab das LED-Relais extra in den USA bestellt.

2.: Das mit dem Blinken mal so und mal so hatte ich auch. Den Fehler hatte ich jedoch schon vor dem Relaistausch gefunden und behoben. Bei mir war es die Mechanik im linken Lenkstockblock, wo Blinker und Warnblinker verbaut sind.
Ist ein einzelnes Modul, welches man zusammen mit dem Blinkerhebel gut kaufen kann in den einschlägigen Ersatzteilshops.
Darin ist eine Mechanik aus diversen Kupferplatten als Leiter und Kügelchen mit Federn usw. für die Kontakte.
Das war bei meinem ein wenig vergammelt. Daher ausgetauscht (80,-) und seitdem ists gut.

Kann aber bei dir beides sein, auch ein Relais macht gerne mal solchen Zicken...

Anbei noch ein Bild mit dem ganzen Bereich rechts der Lenksäule mit dem neuen Relais...

Viel Erfolg
Blinkerrelais01.jpg

Benutzeravatar
ERNIE
Master Jeeper
Beiträge: 403
Registriert: Samstag 11. April 2015, 21:13
Wohnort: BerLiN

Re: Blinkblinkblink

Beitrag von ERNIE » Donnerstag 3. Oktober 2019, 18:21

Es könnte auch schlicht ein Kontaktproblem (Oxidation?) bei einem der Lämpchen sein.
Ist vielleicht einen Versuch wert, es zu kontrollieren und ist kostenneutral.
Gruß ERNIE - [Wrangler JKU Rubicon 3.6]

bernie_tj
Rookie
Beiträge: 6
Registriert: Montag 3. Juni 2019, 18:49

Re: Blinkblinkblink

Beitrag von bernie_tj » Montag 7. Oktober 2019, 16:21

schonmal Vielen Dank für die wertvollen Tipps!!
Bernie

Antworten

Zurück zu „Kfz-Elektrik“