Coronavirus News im JCD

aufgrund der sich aktuell immer weiter zuspitzenden Lage rund um den Coronavirus haben wir ein schnelles Meinungsbild unter den Mitgliedern eingeholt. EInstimmige Aussage: Aktuell keine Veranstaltung durchführen.

Der Saisonstart in Geithain ist abgesagt.
Der Bergeworkshop in der Südheide ist gefährdet.

Ihr findet ab sofort alle News zu dem Thema im neu eingerichteten Forum "Coronavirus"

Eure Vorstände
Christian, Robert, Nils, Rosa und Stefan

Reibendes Geräusche beim Anfahren

Compass MK (2007 - 2016) & Jeep Patriot (2007 - 2016)
Antworten
Gfnosxmer
Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 8. Februar 2020, 16:23
Wohnort: Bayern

Reibendes Geräusche beim Anfahren

Beitrag von Gfnosxmer »

Servus miteinander!
Ich fahre seit einem Jahr einen Jeep Compass 2.4 Limited (Bj. 2008) mit CVT-Getriebe. Eigentlich bin ich mit ihm sehr zufrieden, jedoch hatte ich letzten Sommer links vorn einen Haarriss in der Achsmanschette. Dadurch habe ich eine große Menge an Achsfett verloren. Die Manschette habe ich tauschen und das Achsgelenk neu fetten lassen. Nun höre ich seit dem Manschettenriss immer beim Anfahren (nach mehrstündiger Standzeit), die ersten paar Meter, ein reibendes Geräusche von vorne links. :| Sobald ich im Rollen bin, höre ich keine Geräusche mehr.
Zur Info am Rande: Die linke vordere Antriebswelle musste ich auch tauschen lassen, da diese Spiel hatte. Meine Vermutung und die meiner Werkstatt war, dass das Geräusch vom Achsgelenk bzw. Antriebsachse kommt. Aber die sind ja neu.

Somit richte ich die Frage an die Jeep-Gemeinde: Woher könnte das Geräusch noch kommen? Vielleicht gibt‘s ja ne „simple“ Lösung...

Schon mal Vielen Dank im Voraus.

Gruß Gfnosxmer
Jeep Compass 2.4 4x4 Limited
CVT-Getriebe (Bj. 2008)

Antworten

Zurück zu „Compass MK & Patriot“