In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Hier ist der Plausch- und Plauderbereich für Smalltalk und alle möglichen Themenüber Stammtisch- und Regionalgrenzen hinweg.
Antworten
klauss
Rookie
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 7. November 2014, 21:59

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von klauss » Sonntag 31. Januar 2016, 12:48

Schon seit einiger Zeit denke ich darüber nach, Mitglied in einem Automobilklub zu werden. Ich habe bereits einen Schutzbrief von meiner Versicherung aber die Leistungen dort sind mir nicht ausreichend. Wenn ich mal eine Panne habe, dann dauert es Mega lang bis mal jemand da ist..sowas würde dann bei so einem Klub nicht passieren.

Das ist auch einer der Gründe warum ich Mitglied werden möchte :) Problem ist, dass ich nicht weiß wo ich eintreten soll :/
Hättet ihr denn einige Tipps ?
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

TJ_24
Experienced Jeeper
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 02:38

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von TJ_24 » Sonntag 31. Januar 2016, 14:03

Hallo Klauss,
ich bin seit (gefühlten) 100 Jahren, trotz Skandal, im ADAC und bisher sehr zufrieden. Allerdings bin ich (auf Holzkopf geklopft) ohne größere Probleme durch mein Autofahrerleben gekommen. Wenn ich ihn gebraucht habe, war auf ihn Verlass  Bei den Versicherern ist das Problem, dass sie keine eigenen "Engel" haben und auf andere angewiesen sind. Zu Spitzenzeiten (Kälteeinbruch usw) musst Du allerdings bei jedem Automobilklub ebenfalls mit Wartezeiten rechnen.
Gruß Günter
Jeep Wrangler TJ Sport 2,4
VW Tiguan 4MOTION Euro 6
1 Mountainbike
3 Rennräder
1 Trekkingrad

Benutzeravatar
JU-Jeep
Röhrls Bruder
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 19. März 2004, 03:34
Wohnort: Bad Iburg

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von JU-Jeep » Sonntag 31. Januar 2016, 14:59

Bild

Na hier !!! wo sonst Bild Bild Bild
3.8 l JKU Sahara :-) mit ganz viel AEV 3,5 Zoll 315x70x17 BFG KM3/MT u. 4:56 Achsübersetzung und sonstigen Umbauten und das gleiche auch in 1:10 Axial :-)
Bild

TJ_24
Experienced Jeeper
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 02:38

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von TJ_24 » Sonntag 31. Januar 2016, 19:04

Manno Uwe,
im JCD bin ich doch auch und ich dachte der Klauss ebenfalls. ;D.
Aber hilft mir jemand aus dem JCD, wenn ich in Italien liegenbleibe und das noch mit dem Q5 meiner Frau? Wobei man sicher jede Menge Hilfe von Freunden aus dem Club bekommt und ich auch schon bekommen habe.
Ich habe Klauss so verstanden, das er einen Automobilklub (AVD, ADAC usw.)
sucht
Gruß Günter
Jeep Wrangler TJ Sport 2,4
VW Tiguan 4MOTION Euro 6
1 Mountainbike
3 Rennräder
1 Trekkingrad

botanks
Rookie
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 04:00

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von botanks » Montag 1. Februar 2016, 13:29

Hey :)

Na wenn du es schon so sagst, dann ist es wirklich eine gute Entscheidung, wenn du Mitglied wirst. Weil die Klubs spezialisieren sich ja direkt auf die Pannenhilfe und sind meist immer, sprich 24/7, erreichbar und schnell vor Ort :)

Ich persönlich bin auch Mitglied in so einem Klub :) Schon seit knapp 7 Jahren bin ich sehr zufrieden mit AVD http://www.pannenhilfe-experten.de/avd-automobilclub-test/. Die sind total zuverlässig und der Preis ist Super.

Wenn ich dir also was empfehlen müsste, dann auf jeden fall den obigen Anbieter.
Ist aber immer noch deine Entscheidung. Schaue dir am besten auch andere Anbieter an und Vergleiche ;) Wenn dann nichts dabei ist, würde ich einfach direkt zu einem Anbieter gehen und mich da beraten lassen. Ich meine, irgendwie musst du ja an den Anbieter kommen ne.
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!

Schwabenrenner

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von Schwabenrenner » Mittwoch 2. März 2016, 23:41

Was mich mal interessieren wuerde, gibt es beim Neukauf eines Grand Cherokee keine Abdeckung ueber den Hersteller in Deutrschland?
Ich habe fuer drei Jahre, die gleichen Leistungen fuer meinen SRT wie ich vom CAA (Canadian Automobil Association) bekomme. War im kaufpreis enthalten.
Bleibe aber weiterhin im Autoclub, der hier aber keine eigenen Fahrzeuge betreibt.
Sollte ich mit dem Auto liegenbleiben, muss ich nur eine freie Nummer anrufen und der Pannendienst ist genau so schnell da, wie der vom Autoclub.

Gruss Holger

TJ-Harry
Experienced Jeeper
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 7. Januar 2005, 23:14

In welchem Automobilklub Mitglied werden ?

Beitrag von TJ-Harry » Montag 14. März 2016, 23:15

Hi Klauss,
und?? Wie hast Du Dich entschieden?
.
Ich bin übrigens überzeugtes ADAC-Mitgled. Musste die Leistungen leider schon 3x abrufen, einmal mit medizinischer Hilfe,
Absolut Top, bin mega überzeugt von dem Verein!
Wenn schon dann aber die Premium-Mitgliedschaft, da gibt es keine Diskussionen, es läuft!
98er Granny Limited V8, schön schwarz.... ... Von den endlosen Weiten seiner Heimat Colorado umgezogen nach OWL...
2015er JKU, tank, dezent veredelt :-)


Antworten

Zurück zu „Plausch- und Plauderecke“