Chip-Tuning

Allgemeine Technik-Themen und alles Technische, was nicht in eines der anderen Foren passt.
Antworten
bernie_tj
Rookie
Beiträge: 3
Registriert: Montag 3. Juni 2019, 18:49

Chip-Tuning

Beitrag von bernie_tj » Dienstag 9. Juli 2019, 16:34

ich habe einen 97er mit 2.5 L. Die Fahrdynamik ist eher beschaulich, ich will ich aber nicht beschweren...
Hat jemand Erdhrungen mit Chip-Tuning?

Habe folgendes gefunden, möchte aber nicht riskieren, den Motor zu schädigen. Vermutlich ist das auch noch illegal:
https://www.amazon.de/dp/B07QDZ9MCY/?co ... _lig_dp_it

Bernie

Benutzeravatar
Kiwis
Röhrls Bruder
Beiträge: 556
Registriert: Dienstag 15. November 2011, 03:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Chip-Tuning

Beitrag von Kiwis » Dienstag 9. Juli 2019, 17:30

Servus Bernie!

Chiptuning bin ich raus und beim Tuning über Amazon erst recht.

Je nachdem wo Du wohnst, gibt es sicher auch Spezialisten, die das sicher auch können.
Die Kiwis aus München

2012 Wrangler Sahara
leicht verändert

YJ40
Experienced Jeeper
Beiträge: 239
Registriert: Samstag 10. April 2004, 07:18
Wohnort: Bergfelde

Re: Chip-Tuning

Beitrag von YJ40 » Dienstag 9. Juli 2019, 19:25

Ich denke die angegenene 15-20% Leistungssteigerung halten keiner ernsthaften Prüfung stand. Bei den 120PS vom 2.5er wären das ja mit dem "Chiptuning" max.144Ps. Im JP Magazine habe sie mal solche Tuningmassnahmen wie auch Drosselklappenspacer , Vorwiderstände für Temperatur und Saugrohrdruck ... getestet. Meisst waren die Leistungszunahmen nicht mal messbar. Echte Mehrleistung kostet auch echtes Geld. Möglichkeiten gibt es da reichlich, sogar für den 2.5er. Vom Turbolader/Kompressor bis zur Hubraumerweiterung auf glaube 2.8L.
Gruss Marcel.
...der seinerzeit vom 2.5er auf 4.0L umgerüstet hat,und selbst der bekommt grad seine nächste Auabaustufe...


Antworten

Zurück zu „Jeep - Technik allgemein“