Lenkrad nach Lenkgetriebe Tausch 180grad gedreht

Jeep Cherokee XJ (1984 – 2001)

Moderator: wolfman

Antworten
Arthur
Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2021, 12:39
Wohnort: Berlin

Lenkrad nach Lenkgetriebe Tausch 180grad gedreht

Beitrag von Arthur »

Hallo, bin seit heute neu im Forum, weil ich an meinem 95´Jeep XJ (2,5l) ein Problem mit der Lenkung habe.

Das Lenkgetriebe wurde nun neu gemacht und nach dem einsetzen stellte sich heraus, dass bei Mittelstellung des Lenkgetriebes (von den Umdrehungen her) das Lenkrad um 180 Grad gedreht auf dem Kopf steht. Nach viel hin und her und Abgleich mit dem alten Lenkgetriebe komme ich auf keine Lösung das Lenkrad gerade zu stellen und trotzdem die Mittelstellung im Lenkgetriebe zu erreichen.
Das alte Lenkgetriebe hatte 3 1/2 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag, das neue hat nur noch 3 und auch nach der Achsvermessung (die konnten das Problem nicht beheben) blieb das Lenkrad "auf dem Kopf" stehend bei geradeaus Fahrt.
Nun die Frage wie komme ich mit dem Lenkrad gerade und richtig herum und behalte trotzdem die Mittelstellung vom Lenkgetriebe?
Benutzeravatar
YJ40
Master Jeeper
Beiträge: 291
Registriert: Samstag 10. April 2004, 07:18
Wohnort: Bergfelde

Re: Lenkrad nach Lenkgetriebe Tausch 180grad gedreht

Beitrag von YJ40 »

Wenn das Lenkgetriebe erneuert wurde würde ich in dem Bereich auch den Fehler suchen. Eventuell wurde die Lenkstange ( welle zwischen Lenkgetriebe und Lenksäule ) 180 Grad verdreht angebaut. Wäre ja die einzige Verbindung die zum Wechsel getrennt wurde.

Arthur
Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2021, 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Lenkrad nach Lenkgetriebe Tausch 180grad gedreht

Beitrag von Arthur »

Danke für den schnellen Tipp,
Problem ist nur das an allem was getrennt wurde ein "Nut-Feder System" vorhanden ist. Sprich bei der Montage konnte ich immer nur eine Stellung/Richtung wählen um es zusammen zubauen.
Benutzeravatar
YJ40
Master Jeeper
Beiträge: 291
Registriert: Samstag 10. April 2004, 07:18
Wohnort: Bergfelde

Re: Lenkrad nach Lenkgetriebe Tausch 180grad gedreht

Beitrag von YJ40 »

Ich würde nochmal altes und neues Lenkgetriebe vergleichen,ob wenn oben der Eingang von der Lenkstange mittig gestellt ist auch der Pimanarm gleich steht. Alternativ sollte an der Einstellhülse der Schubstange genug Einstellmöglichkeit vorhanden sein um das Lenkrad wieder korrekt herum zu drehen. Ist die Frage warum das bei der Vermessung nicht gemacht wurde, Unkenntnis oder Einstellhülse fest?

Antworten

Zurück zu „Cherokee XJ“