Wie funktioniert 4x4e im Gelände?

Renegade und Compass sind bereits in einer Hybrid (PHEV) Version als 4x4e angekündigt, die anderen Modelle werden über Jeeps Elektron Initiative folgen. Was haltet ihr davon?

Wie funktioniert 4x4e im Gelände?

Das sind doch keine echten Jeeps mehr.
0
Keine Stimmen
Ohne starrem Durchtrieb und ohne Untersetzung fahr ich nicht ins Gelände.
1
6%
Mit guter Regelung kann eine Elektronik das Kräftegleichgewicht zwischen Vorder- und Hinterachse weit feinfühliger verteilen, als das Mechanik je könnte. Torque Vectoring in Reinkultur.
6
33%
Eine Untersetzung braucht man nicht mehr. Der E-Motor hat soviel Drehmoment aus dem Stand, daß er die Anfahrschwächen klassischer Verbrenner mühelos überbrückt, so daß im Gelände immer genug Drehmoment anliegt.
7
39%
Ohne Untersetzung wirds schwierig, weil ich die auch zur kontrollierten feinfühligen Langsamfahrt brauche.
2
11%
Mit passender Getriebespreitzung kann man den Effekt einer Untersetzung nahezu kompensieren.
2
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18

Benutzeravatar
Daniel
Röhrls Bruder
Beiträge: 563
Registriert: Montag 29. März 2004, 04:32
Wohnort: Öhringen

Re: Wie funktioniert 4x4e im Gelände?

Beitrag von Daniel »

Die 1.000.- Dollares sind für die PreOrder, damit die auch verbindlich ist. Man hat da wohl Erfahrungen bei Tesla mit berücksichtigt.. :roll:

idS Daniel
irgendwann beschränkt man sich auf das Wesentliche

Benutzeravatar
ERNIE
Master Jeeper
Beiträge: 477
Registriert: Samstag 11. April 2015, 21:13
Wohnort: BerLiN

Re: Wie funktioniert 4x4e im Gelände?

Beitrag von ERNIE »

Das Konzept mit 3 Motoren von Audi klingt auch ganz interessant. Heise-Artikel
Gruß ERNIE - [Wrangler JKU Rubicon 3.6]

Antworten

Zurück zu „4x4e - die Elektro-Jeeps kommen“